Einfache Anwendung und optimaler Schutz​

Langlebigkeit für Young- und Oldtimer ist unserer Stärke

Wer in seinem Leben einmal die Möglichkeit hatte, ein altes Fahrzeug zu fahren, kennt den Sprung in eine andere Welt. Das Leben ist hier beschaulicher, die Technik direkter. Man spürt die Mechanik unter einem werkeln und lauscht den Geräuschen. Vielleicht geht es Ihnen ja ähnlich. Diese schöne alte Welt soll Ihnen möglichst lange erhalten bleiben. Motor und Fahrzeug sollen lange leben. Das ist der Grund, aus dem wir vor über 30 Jahren die geniale Schmierstofftechnik von Otto Mathé übernommen haben. 70 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Schmierstoffen und Additiven geben Ihnen die Sicherheit auf Qualitätsprodukte.

Die häufigsten Fragen rund um die Anwendung im Oldtimer

MATHÉ Classic Motorenöl-Zusatz ist besonders gut geeignet für Motoren, die mit etwas dickeren Ölen gefahren werden. Ältere Motoren wurden nicht mit der Präzision und den Spaltmaßen gefertigt, wie es heutzutage bei modernen Motoren der Fall ist. Das dickere Öl wirkt einem erhöhten Ölverbrauch entgegen. Ein weiterer großer Vorteil ist der hervorragende Korrosionsschutz, der den Motor außerhalb der Saison auch von innen vor Oberflächenkorrosion schützt. Selbstverständlich ist Ihr Motor durch die verbesserte Schmierwirkung von MATHÉ Classic Motorenöl-Zusatz auch bestens vor weiterem Verschleiß geschützt.

Gerade bei restaurierten bzw. überholten Motoren kann der MATHÉ Classic Motorenöl-Zusatz zwei seiner Eigenschaften besonders gut unter Beweis stellen, die Verschleißminimierung und die Verhinderung von Ablagerungen. Der Motor bleibt von Anfang an sauber und die Ölkanäle bleiben frei von Ablagerungen. Dies sichert eine optimale Öldurchflutung aller geschmierten Bauteile im Innern des Motors.

MATHÉ Classic Kraftstoff-Zusatz (Stabilisator) schützt die kraftstoffführenden Bauteile, wie zum Beispiel den Kraftstofftank, die Kraftstoffleitungen, die Kraftstoffpumpe, die Einspritzdüsen und Vergaser. Auch die Ein- und Auslassventile werden aufgrund der besseren Kraftstoffverbrennung vor Verunreinigungen und Ablagerungen geschützt. Des Weiteren hält der MATHÉ Classic Kraftstoff-Stabilisator den Kraftstoff zündstabil. Dies sorgt für einen problemlosen Start nach der langen Stillstandzeit im Winter.

Um ein sogenanntes „Hinterachsjaulen“ zu beseitigen, wird das alte Hinterachsöl abgelassen und durch frisches Öl + 30% MATHÉ Classic Getriebeöl-Zusatz ersetzt. Nach ca. 1.500km Einlaufzeit sollte sich die Geräuschkulisse merklich reduziert haben und durch die Erhöhung der Druckfestigkeit des Hinterachsöls der Verschleißabstand zwischen den Zahnflanken ausgeglichen sein.

In Motoren, Getrieben, Lenkhilfen, Hydraulikanlagen, Einspritzpumpen, Turboladern, Differenzialen, Turbinen, Kompressoren, Kraftstoffsystemen und in vielen anderen Einsatzbereichen, in denen es auf optimale Schmierung, Reinigung, Pflege und Schutz ankommt.